AT2 Anleitung Zur Inbetriebnahme

Folgen
warning.png

Achtung! Es besteht Explosionsgefahr, wenn Sie Batterien des Geräts durch Batterien eines unzulässigen Typs ersetzen. Entsorgen Sie Altbatterien gemäß den geltenden Vorschriften.

 trashcan.png

Entsorgung: Das Produkt darf nicht zusammen mit anderen Haushaltsabfällen entsorgt werden. Bringen Sie es zur Entsorgung zu einer entsprechenden Sammelstelle.

 

1. AT2: Einführung

Der AT2 ist ein kompaktes, robustes GPS-Ortungsgerät für das Tracking von Taschen, Werkzeugkästen, Behältern, Anhängern und anderen Gegenständen, für die eine lange Batterielebensdauer und eine geringe Größe erforderlich sind.

Das Gerät wird mit drei AAA-1,5V-Lithiumbatterien betrieben, die in jedem Supermarkt/Baumarkt erhältlich sind. Die Betriebsdauer beträgt damit je nach Gerätedaten-Einstellungen bis zu 3 Jahre.

1.1 Merkmale des AT2

  • Arbeitet in 2G-Netzen, auch mit Roaming.
  • Wird in vordefinierten Zeiträumen oder anhand des integrierten Bewegungssensors aktiviert und sendet Standort- und Batteriestandsdaten.
  • Sendet während erkannter Bewegung stündlich aktuelle Standortdaten.
  • Leichte Montage – stellen Sie sicher, dass die Oberseite des Geräts zum Himmel zeigt und die Unterseite des Geräts, auf der sich das Logo befindet, nach unten:
  • Durch einfache Platzierung, da das Gerät dank seiner geringen Größe leicht zu verstecken ist
  • Mit Kabelbindern zur Befestigung am gewünschten Ort
  • Mit doppelseitigem Klebeband zur Befestigung am gewünschten Ort
  • Der Endbenutzer kann die Batterien leicht wechseln.
  • AT2-Geräte haben ein kompaktes Gehäuse mit Schutzklasse IP67 (wasserdicht).

2. Nutzung des Geräts über FC Plus
2.1 FC Plus

Der Kunde erhält seine Geräte vorkonfiguriert und einsatzbereit.

Der Endbenutzer muss die Geräte nicht einrichten, sondern nur Namen zuweisen.

Dabei kann der Kundensupport von Fleet Complete behilflich sein.


2.1.1 Einstellungen in FC Plus

Nach der Anmeldung an der FC Plus-Plattform stehen folgende Informationen zur Verfügung:

211.png

Auf diesem Bildschirm sind alle verfügbaren Geräte aufgeführt.

Um Geräten Namen zu geben und ihnen Personen oder Objekte zuzuweisen, wählen Sie rechts oben „Settings“.

211_2_.png

Gehen Sie wie folgt vor:

  1. Wählen Sie auf dem Hauptbildschirm der Plattform oben rechts „Settings“.
  2. Wählen Sie „Vehicles“, um die Liste der verfügbaren Geräte anzuzeigen.
  3. Suchen Sie die Seriennummer, die sich auf dem AT2-Gerät befindet.
  4. Auf der Registerkarte „Properties“ rechts können Sie eine Beschreibung Ihres Gegenstandes eingeben, damit Sie das zugehörige Gerät identifizieren können.
  5. Wenden Sie mit der Schaltfläche „Save“ die Änderungen an.

2.1.2 Gerätedaten-Einstellungen in FC Plus

Standardmäßig senden AT2-Geräte einmal pro Tag Gerätedaten, wenn der Gegenstand sich nicht bewegt, und einmal pro Stunde, wenn er in Bewegung ist.

Bald werden Sie die Möglichkeit haben, Gerätedaten-Einstellungen zu konfigurieren, d. h. den Zeitraum, in dem ein Gerät seine Standort-, Sensor- und sonstigen Daten in Bewegung bzw. im unbewegten Zustand sendet.

Gehen Sie wie folgt vor:

  1. Melden Sie sich an der Fleet Complete-Plattform an.
  2. Wählen Sie auf dem Hauptbildschirm der Plattform oben rechts „Settings“.
  3. Wählen Sie „Vehicles“, um die Liste der verfügbaren Geräte anzuzeigen.
  4. Wählen Sie „Data Settings“.
  5. Suchen Sie die Seriennummer, die sich auf dem AT2-Gerät befindet.
  6. Jetzt können Sie den Zeitraum konfigurieren, in dem Geräte in Bewegung bzw. im unbewegten Zustand aktuelle Daten (Standort, Batteriestand) senden, und Sie können den integrierten Bewegungssensor der Geräte aktivieren.
212.png Wichtiger Hinweis:

Wenn Sie Gerätedaten-Einstellungen ändern oder neue erstellen, beachten Sie die Auswirkungen auf die Batterielebensdauer des Geräts. Je öfter ein Gerät Daten sendet, desto höher ist sein Batterieverbrauch. Dies verkürzt die Standby-Zeit.

 

2.1.3 Tracking-Bildschirm in FC Plus

Auf dem FC Plus-Hauptbildschirm erhalten Sie einen Gesamtüberblick über Ihre Gegenstände oder Fahrzeuge. Durch Auswahl eines Gegenstands/Fahrzeugs erhalten Sie Daten über seinen Standort, seine Geschwindigkeit und die Batteriespannung sowie mit der Option „Open Track“ über seine bisherigen Bewegungen.

213.png
213_2_.png 

Der Tracking-Bildschirm zeigt den aktuellen Standort gemäß den standardmäßigen Gerätedaten-Einstellungen (Device Data Settings, DDS), wenn ein Gerät in Bewegung ist.

Der Kundensupport von Fleet Complete kann Sie beim Ändern von Gerätedaten-Einstellungen unterstützen.

 

 

War dieser Beitrag hilfreich?
0 von 0 fanden dies hilfreich